Yalı Hotel Antalya Side

"Yali Hotel" befindet sich in der antiken Stadt "Side" und ist nicht weit vom Meer entfernt. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene Terrasse mit perfektem Meerblick, ein Badezimmer mit Duschkabine und durchgehend warmes und kaltes Wasser, eine Minibar, einen Fernseher und eine Klimaanlage. Es ist nur 25 m. zum Haupteinkaufszentrum und 74 km. zum Flughafen. Wir haben eine Bar am Meer. Das Yali Hotel ist der einzige Ort, an dem Sie sich entspannen und Ihren Urlaub genießen können.





Über Side

Der Name Side, was in anatolischer Sprache Granatapfel bedeutet, ist diesem Namen entnommen. Es wird geschätzt, dass die Geschichte auf die Hethiter zurückgeht, aber es wird auch gesagt, dass Side vor dem 7. Jahrhundert v. Chr. Gegründet wurde. Die Griechen kamen im 7. Jahrhundert v. Chr. Nach Side und laut den Inschriften bis zum 3. Jahrhundert v. Chr. Sprachen sie mit ihrer eigenen Sprache.


Nach 78 Jahren v. Chr. Trat er dem römischen Reich bei und wurde zu einem Handelszentrum. In Bezug auf den Handel hat es eine sehr glänzende Zukunft. Während zweier Jahrhunderte gab es in Side zu viele wissenschaftliche und kulturelle Aktivitäten. Der ehemalige syrische König VIII. Antiokhos sah seine Ausbildung in Side, bevor er König wurde. Zu dieser Zeit glaubte er an die römischen Götter wie Aphrodite, Ares, Hermes, Demeter und Apollon und Athene. Es war das Bischofszentrum im 5. Jahrhundert und erlebte sein goldenes Zeitalter. Dieses goldene Zeitalter endete mit dem Zustrom von Arabern zwischen dem 7. und 9. Jahrhundert.


Die archäologischen Ausgrabungen zeigten zahlreiche Spuren von Feuer und Erdbeben. Mit arabischen Invasionen und Naturkatastrophen ist Side zu einem unbewohnbaren Ort geworden, in dem die Einheimischen die Stadt verlassen. Die arabische Geographie des 2. Jahrhunderts bezieht sich auf Idrisi als Side Burnt Antalya 2. Idrisi zufolge verließen die Einwohner der Stadt 1150 Side. Im 12. Jahrhundert lebte niemand in Side. Obwohl das 13. Jahrhundert unter den Schutz der Seldschuken fiel, gab es die Siedlung immer noch nicht.15. Jahrhundert ist in das türkische Territorium eingedrungen und das Osmanische Reich war nicht besiedelt. Daher wurde keine Spur der Seldschuken aus dem Osmanischen Reich angetroffen.